Brandserie 1982 bis 1984

In den folgenden Jahren wurde die Freiwillige Feuerwehr Alfhausen auf eine harte Probe gestellt. Als in der Zeit von 1982 bis Ende 1984 ein Feuerteufel in und um Alfhausen Angst und Schrecken verbreitete, kamen die Kameraden kaum noch zur Ruhe. Hier zeigten Heinrich Feldkamp und seine Männer was sie gelernt hatten. Was sie bei Übungen und Lehrgängen geprobt hatten wurde zur bitteren Realität. Allein 1982 rückte die Wehr zur 18 Bränden aus. So bitter wie die Brände für die jeweiligen Haus- und Hofbesitzer waren, so konnten neben Leben Sachwerte in Millionenhöhe gerettet werden.

Bilder der Brandserie

das Bersenbrücker Kreisblatt schrieb 1984 : Brandserie im Raum Bersenbrück - Alfhausen

Seit dem Frühjahr 1982 treibt im Raum Bersenbrück und im Kirchspiel Alfhausen ein ´´Feuerteufel`` sein Unwesen. Fast 40 mal wurden die Feuerwehren gerufen, die wahrscheinlich ausschließlich auf Brandstiftung zurückzuführen sind. Betroffen sind in erster Linie landwirtschaftliche Anwesen: Wirtschaftsgebäude, Viehställe, Scheunen, Geräteschuppen usw. Wertvolles Vieh und viele teure Maschinen und Geräte verbrannten. Die Brandserie erreichte ihren Höhepunkt im Januar 1984, als in der Gemeinde Woltrup-Wehbergen innerhalb von 17 Tagen 6 Brände registriert wurden. Angst und Schrecken verbreitete sich. Die Unruhe und Unsicherheit steigerte sich bei den Landwirten ins Unerträgliche. Während der Wintermonate 1984 wurden viele Gehöfte nach Einbruch der Dämmerung angestrahlt und von Bewohnern regelrecht bewacht. Von den Behörden, den Führungskräften der Feuerwehr, Kriminal- und Schutzpolizei wurden Maßnahmen zum Schutz der Bevölkerung erörtert und eingeleitet. Durch intensive Ermittlungen der Polizei, die zeitweise über mehrere Wochen an den Ausfallstraßen und Straßenkreuzungen Wachen aufstellten, und vieler Hinweise aus der Bevölkerung konnte der Brandstifter im Mai 1984 überführt werden.

1982 11 Brände Schadenshöhe: 1.485.000 DM
1983 8 Brände Schadenshöhe:    958.000 DM
1984 15 Brände Schadenshöhe: 2.437.000 DM
  34 Brände Schadenshöhe insgesamt: 4.880.000 DM

Das entspricht einem durchschnittlichem Schaden pro Brand von 143.529,41 DM